Hinweg (Roman)

Eine minderjährige Mutter entkommt mit ihrem Kind der Gewalt zuhause und findet Zuflucht bei einer alten Künstlerin

Neuland Kluft (Roman)

Wo ist die Kunst?

Mithilfe der in Ankara inhaftierten Künstlerin Neslihan sucht die deutsche Wissenschaftlerin Valerie das Werk einer Künstlergruppe, die nach der Gründung der Türkei 1923 im Zentrum staatlicher Förderung stand und dann spurlos verschwand. Valerie ist gerade erst in die Türkei gezogen und von Wissenslücken besessen, die auf einen gezielten Ausschluss hinweisen. Aus Mangel an Belegen muss sie sich auf das einlassen, was Neslihan ihr erzählen kann. Deren verstorbener Mentor ist es gewesen, der gegen die Gruppe agitiert hatte. Erst in den Gesprächen mit Valerie erschließt sich Neslihan der Sinn seiner bisweilen wirren Worte – und nach und nach auch die Freiheit, die sie hat, das gesuchte Werk selbst zu gestalten.

Status: Rohfassung steht, Überarbeitung läuft.